Neuester Beitrag

Aus unserem Magazin

Ein übergewichtiges Pferd steht auf einer Wiese und grast. Im Hintergrund ein Wald.
Foto: © Nadine Haase, Quelle: Adobe Stock
Pferdegesundheit

EMS bei Pferden erkennen und behandeln: ein umfassender Ratgeber

von

Das Equine Metabolische Syndrom (EMS) bei Pferden ist eine der häufigsten stoffwechselbedingten Erkrankungen. Sie steht in direktem Zusammenhang mit Insulinresistenz, Übergewicht und der daraus resultierenden Hufrehe. In unserem umfassenden Leitfaden erklären wir dir, wie du die Symptome erkennst und die Krankheit durch gezieltes Management behandelst. Lies jetzt weiter!

weiterlesen
Eine Grünlippmuschel liegt am Strand
Grünlippmuschel für Pferde: Wann solltest du sie füttern?
Pferdefütterung

Wenn das Gelenk schmerzt: Grünlippmuschel für Pferde

von

Warum eigentlich Grünlippmuschel für Pferde einsetzen? Das neuseeländische Schalentier wird schon seit Jahrhunderten in seinem Heimatland bei verschiedensten Gelenkerkrankungen genutzt. Dabei beschränkt sich die Anwendung aber nicht nur auf den Menschen, sondern auch seine tierischen Begleiter. Was die Muschel für Pferde bringt, wann du sie füttern solltest und was du dabei beachten musst, verraten wir dir jetzt!

weiterlesen
Einem Pferd wird mit eine Kanüle Blut abgenommen
Foto: © Grubärin, Quelle: Adobe Stock
Pferdewissen

Doping bei Pferde: Was ist eigentlich ADMR-konform?

von

Wenn du dich mit Doping bei Pferden auseinandersetzt, wirst du wahrscheinlich schnell auf den Begriff “ADMR-konform” stoßen. Was genau verbirgt sich aber hinter diesen Richtlinien? Und wie beeinflussen sie dich als Reiter? In unserem Beitrag beantworten wir diese und viele weitere Fragen und unterstützen dich dabei, das richtige Futter zu finden, ohne die Regeln der FN zu brechen. Lies jetzt weiter!

weiterlesen
Ein Fuchs-Pferd in der Nahaufnahme, bei dem man sehr gut die Schulter- und Halsmuskulatur erkennt
Foto: © Jan Canty, Lizenz: Creative Commons CC0 1.0, Quelle: Unsplash.com
Pferdegesundheit

Effektiver Muskelaufbau beim Pferd: Methoden, Futter und Übungen

von

Der Muskelaufbau beim Pferd ist entscheidend für Gesundheit und Leistung. Ein starkes Muskelkorsett verbessert Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer. Aber wie unterstützt du dein Tier optimal dabei? In diesem Beitrag erfährst du alles über die physiologischen Grundlagen, die richtige Ernährung und effektive Trainingsmethoden. Lies hier mehr!

weiterlesen
Ein Pferd vor einem Schwarzen Hintergrund, daneben ein Ausschnitt aus dem Periodensystem für Zink
Wusstest du, dass Zink für Pferde ein essentieller Nährstoff ist?
Pferdefütterung

Zink für Pferde: ein Spurenelement für den ganzen Körper

von

Wusstest du, dass Zink für Pferde ein essenzielles Spurenelement ist, welches an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt ist? So kann sich eine ergänzende Fütterung zum Beispiel auf die Hufgesundheit, das Immunsystem und auch verschiedene Erkrankungen positiv auswirken. Was das genau bedeutet, wann du Zink füttern solltest und wie genau das am besten funktioniert, verraten wir dir jetzt!

weiterlesen
Erfahrungsberichte

Equistro Excell E im Test

von

In unseren Breiten besteht zum Teil leider eine erhebliche Unterversorgung an 4 wichtigen Nährstoffen, die im Stoffwechsel der Muskulatur von Pferden für Schutz, Aufbau und leistungsgerechte Versorgung der Skelett- und Herzmuskulatur essentiell sind:

  • Lysin – Die Aminosäure beeinflusst direkt die Muskelbildung
  • Vitamin E – Die antioxidierende Wirkung trägt zum Erhalt des Muskeltonus und zum Zellschutz in der Muskulatur bei
  • Selen – Als aktiver Zellschutz und Radikalfänger hat Selen eine bedeutende Funktion im Stoffwechsel der Skelett- und Herzmuskulatur
  • Magnesium – Folgen von Magnesiummangel sind Appetitlosigkeit, Nervosität und Verspannungen der Muskulatur
weiterlesen
Erfahrungsberichte

Produkttest Equistro Equiliser

von

Egal ob bei Stallwechsel, Transport oder Beschlag, unsere Pferde werden oft stressgeladenen Situationen ausgesetzt. Die daraus folgende Nervosität ist häufig die Folge von Vitamin- und Aminosäuremangel. Solche Mangelzustände können in der individuellen Nährstoffverwertung des einzelnen Pferdes begründet sein. Auch durch starke körperliche Beanspruchung kann es zu mangelbedingtem Stress- und Unruheverhalten kommen.

weiterlesen