Trächtige Stute

Trächtigkeit beim Pferd – die Stute richtig versorgen

von

Ein gesundes kleines Fohlen – das ist der Traum so mancher Pferdebesitzer. Doch ob Sie nun erst überlegen, Ihre Stute besamen zu lassen, oder das schon geschehen ist: Bei der Trächtigkeit vom Pferd gibt es einiges zu beachten. Wir erklären Ihnen darum, wie die Schwangerschaft grundlegend abläuft und welche Faktoren Sie in welchem Stadium genau beobachten sollten, damit ein gesundes Fohlen zur Welt kommt. Besonders die Fütterung wird dabei im Fokus stehen. Lesen Sie hier mehr! Weiterlesen …

Equistro Elytaan Produktbericht

von

Ich durfte bei meinem Minishetty Picasso ( 7 Jahre) das Elytaan von Equistro testen. Er war bis Mai noch Hengst und hat sich sehr viel Stress gemacht. Er hat stark abgebaut. Picasso ist ein Kutschpony. Das Elytaan hat ihm super geholfen wieder aufzubauen und den Elektrolytverlust wieder auszugleichen. Er hat innerhalb von kurzer Zeit hat er wieder schön aufgebaut und ist wieder ein kleines Sport Pony.

Elytaan von Equistro

von

Ich durfte im Rahmen eines Produkttest das „Elytaan“ von Equistro testen und möchte nun meine Erfahrungen hier teilen.

Quentino ist ein mittlerweile 7 Jähriger Hannoveraner. Er hatte leider einen massiven Koppelunfall, stand daraufhin einige Monate und wurde anschließend operiert. In der OP ist rausgekommen, dass er mehrere Knorpelschäden, freie Knorpelfragmente, Gelenkseinblutungen und dadurch eine chronische Entzündung hatte. Nach mehreren Monaten Schritt führen und anschließendem Schritt reiten, durfte ich endlich wieder die ersten Schritte traben. Das war ein wunderbares Gefühl! Nur hatte ich immer das Gefühl, ihm fällt das alles unheimlich schwer. So als wäre diese tägliche Steigerung von einer Minute zu viel für seine Kondition und Muskulatur. Fast so, als hätte er täglich einen minimalen Muskelkater.

Draufhin habe ich angefangen ihm das Elytaan zu füttern. Die ersten drei/ vier Tage habe ich tatsächlich überhaupt keinen Unterschied gemerkt. Quentino war genauso wie zuvor. Einige Tage später habe ich dann erstmalig einen Unterschied gemerkt. Ich hatte das Gefühl, dass er sich viel schneller wieder regeneriert und erholt. Er hat Stück für Stück „sein tägliches (Arbeits-)pensum“ leichter leisten können. Auch diese minimalen Muskelkater waren Geschichte. Mittlerweile läuft er seine 60 Minuten Schritt mit einschließlich 12 Minuten Trab ganz locker von Anfang bis Ende.

Auch wenn das jetzt die schönste und wichtige Veränderung durch das Elytaan war, ist mir noch eine weitere Veränderungen aufgefallen.
Quentino hat so schön glänzendes Fell bekommen! Er glänzt, wie man so schön sagt, wie eine „Speckschwarte“.

Ich werde Quentino auf jeden Fall im gesamten Aufbau das Elytaan täglich weiter füttern, später nur noch nach Bedarf (Temperatur/Arbwitsleistung…).
Ich bin sehr froh, dass ich das Elytaan testen durfte, denn ich denke, dass es Quentino den Aufbau nach seiner Verletzung deutlich erleichtert hat!

Equistro Elytaan

von

Darling durfte das Elytaan von Equistro testen.

Ihre Atemprobleme hat sie immer nach dem Koppelgang stark schwitzen lassen und sie wirkte sehr schlapp.

Druse beim Pferd: Alles andere als nur ein Husten

von

Es beginnt meist mit einem harmlos erscheinenden Husten und einer leichten Schlappheit: Doch Druse beim Pferd kann schnell auch gefährlich werden. Wir erklären, warum das so ist, wie Sie die ersten Symptome richtig zuordnen, die Heilung effektiv unterstützen und wann Sie den Tierarzt einschalten sollten. Lesen Sie hier mehr!
Weiterlesen …

Equitop Myoplast

von

Liebes Equidocs-Team,

vielen Dank für die tolle Chance Produkttester zu werden. Wir würden gerne für unsere Reitponystute MOESHA teilnehmen. Sie ist 18 Jahre alt, Ekzemer und hat immer während des Fellwechsels und in den Wintermonaten enorme Probleme mit ihrer Muskulatur und den Gelenken. Sie baut körperlich ab und die Rittigkeit ist auch nicht wie im Sommer. Dadurch fällt es meiner Tochter sehr schwer, sie locker zu trainieren. Wir möchten alles probieren, um sie möglichst lange fit zu halten und deswegen würden wir uns sehr freuen, wenn wir tatsächlich als Tester ausgewählt werden würden.

Kurkuma fürs Pferd

Kurkuma fürs Pferd: Mythos oder Superfood?

von

Über die Jahrhunderte hat der Mensch einige Heilkräuter und -pflanzen für sich entdeckt. Dazu gehört auch die aus Indien stammende Kurkumawurzel. Denn diese soll sowohl beim Pferd als auch beim Menschen Verdauungs- und Leberprobleme lindern sowie sie bei Arthrose und verschiedenen anderen Schmerzen unterstützen. Doch was ist dran? Was bringt Kurkuma fürs Pferd wirklich und wie sollte es gegeben werden? Erfahren Sie hier mehr! Weiterlesen …

Folgende Regeln gelten aktuell:

von

Stand 15. Juni

Mindestabstände sowie Schutz- und Hygienemaßnahmen müssen in jedem Fall eingehalten werden können.
In einer geschlossenen Reithalle gilt die 200 m² Regel nicht mehr. Nach dem Rahmenkonzept Sport soll jede Person mind. 20 m² Fläche zur Verfügung haben.

In Sportstätten (Reithalle, WCs, Sattelkammern, etc.)  gilt die FFP2 – Maskenpflicht, soweit kein Sport ausgeübt wird.

Bei einer landkreisweiten Inzidenz zwischen 50 und 100 ist Reitunterricht möglich für max. 10 Personen, sind alle Personen geimpft, getestet oder genesen gibt es keine Personenbegrenzung.
Bei einer landkreisweiten Inzidenz zwischen 50 bis 100 ist Reitunterricht im Freien für bis zu 20 Kindern möglich.
Bei einer landkreisweiten Inzidenz von unter 50, ist Sport – und damit auch Reitunterricht – jeder Art ohne Personenbegrenzung gestattet.

Die Betreiber von Sportstätten müssen ein standort- und sportartspezifisches Schutz- und Hygienekonzept erstellen, das auf Verlangen
der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen ist.

Weiterlesen …

Immunsystem des Pferdes mit Kräutern unterstützen

Immunsystem stärken beim Pferd: Wann, wie, wo, weshalb?

von

Krankheiten wie Mauke, Husten oder auch Magen-Darm-Verstimmungen sind nicht nur nervig, sondern können auch langwierige Folgen haben. Doch im Grunde lassen sie sich häufig relativ leicht vorbeugen, indem Sie das Immunsystem stärken beim Pferd. Was das beinhaltet, wann Sie besonders darauf achten sollten und welche Futter und andere Maßnahmen Sie dabei unterstützen, verraten wir Ihnen jetzt! Weiterlesen …

EQUIPUR Bronchialkräuter

EQUIPUR – Bronchialkräuter

von

Um das Bronchialsystem des Pferdes zu unterstützen, sind die EQUIPUR Bronchialkräuter Pellets eine gute Unterstützung. Die harmonisch aufeinander abgestimmten, 14 naturbelassenen Kräuter optimieren die Nährstoffversorgung der Atemwege Ihres Tieres und eignen sich auch zur Fütterung über einen längeren Zeitraum. Weiterlesen …