Nervosität beim Pferd, bedingt durch Magnesiummangel

Bei Krämpfen, Nervosität und Co.: Magnesium für Pferde

von

Sie kennen es vielleicht von sich selbst: Sind Sie verspannt oder nervös, kann eine zusätzliche Magnesiumzufuhr wahre Wunder bewirken. Doch wussten Sie, dass sich dieses Verfahren auch auf viele unserer Tiere übertragen lässt? Wir erklären darum hier, wann sich Magnesium für Pferde lohnt, was es bewirkt und wie Sie Mangelerscheinungen erkennen können. Lesen Sie hier mehr!
Weiterlesen …

Myoprotect von Equinova

equinova Myoprotect Liquid

von

Unterstützt die Regeneration der Muskeln bei starker Belastung
Die Zellmembrane sind während des Trainings oder auf Turnieren besonderen Belastungen ausgesetzt. Als Bausteine für die Muskelzellen dienen die zugesetzten essentiellen Aminosäuren und bewirken somit eine schnellere Regeneration. Die Kombination aus Vitamin E und Selen kann die Zellmembrane vor schädlich wirkenden Peroxiden schützen und helfen die Funktion der Zellen aufrecht zu erhalten.

Weiterlesen …

Derbymed Immunvital und Bronchopulmin

Derbymed Bronchopulmin & Immunvital

von

Gerade im Herbst und Winter macht die kalte und trockene Luft vielen Pferden mit Atemwegserkrankungen stark zu schaffen. Derbymed bietet gleich zwei Möglichkeiten, Pferde bei der therapiebegleitenden Behandlung von Atemwegsinfektion optimal zu unterstützen

Weiterlesen …

Leinöl für Pferde

Warum Leinöl Pferden gut tun kann, aber nicht muss

von

Omega-3-Fettsäuren sind ein wichtiger Bestandteil der Pferdefütterung. Ob zum Muskelaufbau, zur Haut- und Fellpflege oder einfach allgemein für das Immunsystem: Der Nährstoff wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus. Doch woher gewinnen unsere Vierbeiner ihn am besten? Wenn Sie sich diese Frage schon gestellt haben, sind Sie wahrscheinlich über Leinöl für Pferde gestoßen. Was das wirklich kann, ob die Fütterung sinnvoll ist und wenn ja, in welchen Dosierungen, erfahren Sie hier!

Weiterlesen …

Pferde sprechen ihre ganz eigene Sprache. Die Situation wird hier erst eingeschätzt.

In Zeiten von Stress: Das Pferd beruhigen

von

Steht Ihr Pferd zähneknirschend vor Ihnen? Wird es unruhig, tänzelt oder rennt gar vor Ihnen weg? Ist es merklich angespannt, hat die Muskeln verkrampft und scheint allgemein nicht zur Ruhe zu kommen? All das sind Anzeichen für Stress beim Pferd. Doch was sind weitere Symptome? Was löst die Stimmungsveränderung eigentlich aus und wie können Sie Ihr Pferd beruhigen? Das und mehr verraten wir Ihnen jetzt!

Weiterlesen …

Heu: Grundnahrung für Pferde

Heu für Pferde: Ein Grundnahrungsmittel unter der Lupe

von

Haben Sie schon einmal gehört, dass sich Pferde in der Theorie ausschließlich von Heu ernähren können. Bei hochwertigen Produkten stecken hier nämlich eine große Menge an Mineralien und Vitaminen in den Fasern. Warum es also nicht nur im Winter eine sinnvolle Ergänzung zum Futterplan sein kann, warum Heu für Pferde so wichtig ist und welche Arten und Alternativen es gibt, erfahren Sie hier!

Weiterlesen …

Pferde verschiedener Gewichtsklassen

Pferde-Gewicht: Wie viel darf mein Pferd wiegen?

von

Dass ein Shetlandpony nie genauso viel auf die Waage bringen wird, wie ein Haflinger – noch sollte – ist wohl jedem Pferdebesitzer klar. Doch undeutlich ist häufig, wie das ideale Pferde-Gewicht nun wirklich aussieht und wie Sie zu Hause bzw. im Stall berechnen können, ob sich Ihr Tier in einem gesunden Rahmen bewegt. Wir wollen Ihnen darum einige Tipps zum Wiegen selbst, zum Idealgewicht und möglichen Maßnahmen zum Ab- bzw. Zunehmen geben. Lesen Sie hier mehr!

Weiterlesen …