Equistro Sekrosan liquid von Vetoquinol ist ein Zusatzfuttermittel für Pferde, welches mit einer Auswahl wertvoller Kräuter die natürliche Funktion der Atemwege von Pferden unterstützt. Mit dem Schleimabtransport aus den Atemwegen werden auch die darin enthaltenen Schadstoffe und Erreger aus dem Organismus entfernt. Kann dieser Schleim nicht ausgeschieden werden, bildet er das ideale Milieu für die Vermehrung von Krankheitserregern. Die in Sekrosan enthaltenen Kräuter (u.a. Thymian, Fenchel, Anis) unterstützen die tägliche Reinigung der Bronchien und fördern den Schleimabtransport. Hier erfahren Sie mehr von unseren Produkttestern.

Die Erfahrungen unserer Tester bezüglich der Akzeptanz hören sich wirklich toll an!  Alle Pferde haben es sehr gerne gefressen!

MarkeEquistro
ProduktnameSekrosan
Beschaffenheitflüssig
Preis/Einheit34,25€ / 1000ml
Besonderheitenwieder verschließbar mit integriertem Messbecher zur genauen Dosierung

Dr. med. vet. Caroline Fritz, international Product & Medical Manager Equine, beschreibt die Vorteile dieses Produktes folgendermaßen:

Die einzigartige Zusammensetzung von EQUISTRO® SEKROSAN aus naturidentischen Aromastoffen von Thymian, Fenchel, Anis, Kastanie und Kamille ist ideal darauf abgestimmt, ein vitales Respirationssystem beim Pferd zu fördern und gereizte Atemwege zu beruhigen. EQUISTRO® SEKROSAN eignet sich ideal in der Übergangszeit oder auch bei akuten Atemwegsbeschwerden und lässt sich hervorragend als schmackhafter Hustensaft verabreichen. Dank des angenehmen Kräuteraromas wird es von den Pferden sehr gerne gefressen und kann mit dem normalen Kraftfutter oder Mash sowie mit einer handelsüblichen Spritze direkt ins Maul oder auch als Beigabe zu einem Tee verabreicht werden.

Hier die zusammengefasste Meinung unserer Produkttester

Verpackung / Handhabung- ansprechende Verpackung
- integrierter Messbecher
- Sichtstreifen zur Verbrauchskontrolle
- einfache Dosierung
Inhalt- Kräuter wie Thymian, Fenchel, Anis und Kamille
- starker Geruch, wird dennoch gerne gefressen
Wirkung- löst den Schleim
- lindert den Husten
Preis- 34,25€ wird als angemessen angegeben
Anmerkung- wünschenswert wären größere Flaschen / Kanister

Hier sieht man deutlich den Schleimausfluss. Instagram @blindhorsejoschi

Dies schreiben die Tester über ihre Pferde:

Michelle @blindhorsesjoschi

Mein Ponywallach leidet unter chronischen Atemproblemen und ist stark dämpfig. Die Bronchoskopie ergab, dass er stark verschleimt ist. Jedoch haben wir den Schleim bislang kaum gelöst bekommen. Das Sekrosan habe ich 3x täglich mit 20ml über das Futter gegeben. Und nach genau 4 Tagen kam erstmals Schleim aus den Nüstern! Da mein Pony leider parallel Medikamente bekommen musste, kann ich nicht zu 100% sagen ob es an dem Sekrosan lag aber die Kombination war für uns der Schlüssel zu Besserung!

Joschi leckt seine Schüssel gründlich aus. Instagram @blindhorsesjoschi

Svenja @manni_makes_the_wold_go_round

Ich habe das Produkt 1 Monat an meinen beiden Ponys getestet. Mein Stauballergiker konnte ohne Husten trainieren. Und mein Oldie hat die Stallsaison ohne Atemwegsinfekt, die er aufgrund eines schwachen Immunsystems immer hatte, überstanden.

Training ohne Husten. Instagram @manni_makes_the_world_go_round

Svenja @svenjaache

Mein Pferd hat im Winter immer mal etwas Husten und atmet etwas schwerer durch eine laufende Nase. Durch das füttern von Sekrosan verschwand beides. Man hat gemerkt wie es zunehmend immer besser wurde.

Isak freut sich auf seine Schüssel. Instagram @svenjaache

Theresa @t_r1991

Meine Stute, die am Anfang einer Trainingseinheit immer abgehustet hat, zeigte schon innerhalb von vier Tagen eine deutliche Verbesserung. Und der Husten verschwand nach weiteren Tagen komplett.

Ronja ist begeistert. Instagram @t_r1991

Melina @dreams_by_galile

Duende ist ein sehr schwerer Fall was den Husten angeht. Er hat eine nachgewiesene ROA (ist auch unter folgenden teilweise veralteten Namen bekannt: COPD, COB, Dämpfigkeit) und vor kurzem eine schwere Aspirationspneumonie gehabt. Duende zeigt eine deutliche Bauchatmung, ist verschleimt und giemt immer mal wieder nach Luft. Er ist natürlich damit in tierärztlicher Behandlung.

Wir sind regelmäßig am inhalieren und seit einigen Wochen bekommt er zusätzlich das Sekrosan 1x tägl. ins Futter. Er frisst es super gern und das Liquid riecht wie der Hustensaft meiner Kids.

Aber leider hat es für uns nicht den gewünschten Erfolg gebracht – ich habe aber auch auf ein Wunder gehofft.

Duende ist leider ein sehr schwerer Fall. Instagram @dreams_by_galile

Sabrina @distanzreiterin.sabrina

Shubani fängt das Husten und Rotzen an wenn sie längere Zeit in der Box steht. Durch ihr Fohlen und der Boxenhaltung lief die Nase, seitdem wurde 2x täglich das Sekrosan gefüttert. Sie hat regelmäßig leichten Ausfluss, allerdings für ihre Verhältnisse richtig wenig.

Shubani geht es diesmal richtig gut. Hustet gar nicht und bekommt super Luft. Instagram @distanzreiterin.sabrina

Hier finden Sie das Produkt.