Gerade im Herbst und Winter macht die kalte und trockene Luft vielen Pferden mit Atemwegserkrankungen stark zu schaffen. Derbymed bietet gleich zwei Möglichkeiten, Pferde bei der therapiebegleitenden Behandlung von Atemwegsinfektion optimal zu unterstützen

 

Bronchopulmin

In Phasen eines geschwächten Immunsystems in Verbindung mit der Anwesenheit von Staub, Mykotoxinen oder feucht kalter Witterung reicht häufig die Selbstreinigung des Atmungstraktes nicht mehr aus und es kommt zur Atemwegsinfektion. Bronchopulmin vereint die Eigenschaften verschiedener immunsystemstärkender und schleimlösender Inhaltsstoffe.

zum Produkt

Bronchopulmin
Einsatzgebiete Bei Erkältung und Husten mit schleimlösenden und entkrampfenden Eigenschaften
Eigenschaften- Schleimlösende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung durch Eukalyptusöl (Cineol), Thymian, Fenchel, Schwarzkümmelöl und Vitamin C.
- Lindert Atemwegsbeschwerden
- Unterstützt das geschwächte Immunsystem
Gebindegröße1000ml
Fütterungsempfehlung(600kg) bis zu 3 x 30ml / Tag
Karenzzeit48h Karenzzeit

Immunvital

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Pferde zur Stärkung des Immunsystems und zur Verbesserung der Vitalität und Leistungsbereitschaft. Vor allem bei Infekten und erhöhtem Krankheitsdruck ist das Immunsystem besonders gefordert. Immunvital stimuliert durch zahlreiche natürlich Wirksubstanzen wie Echinacea, Zistrose, Weidenrinde und Rosmarin die natürlichen Abwehrkräfte.

zum Produkt

Immunvital
EinsatzgebieteWirkstoffkonzentrat zur Stimulierung des immunsystems
Eigenschaften- Stimuliert das Immunsystem
- Bei Infektionen und erhöhtem Infektionsdruck
- Wirkstoffkonzentrat mit Vitaminen, Aminosäuren, Spurenelementen und Kräuterextrakten
Gebindegröße500 ml
Fütterungsempfehlung(600kg): 2 x 30ml / Tag
KarenzzeitADMR konform

Hier erfahren Sie mehr von unseren Produkttestern

Laura & Fiodor

Fiodor ist 19 Jahre alt und hat bereits seit einigen Jahren chronische Bronchitis. Trotz der optimierten Haltung hat er immer wieder Husten, wirkt müde und matt. Je älter er wird, umso stärker werden die Symptome seiner Krankheit.

Produkttester Fiodor 19 Jahre Instagram: @laura.gerdes

Mein Pferd hat sowohl das Bronchopulmin als auch das Immunvital gerne gefressen. Nachdem ich das Derbymed Immunvital und Bronchopulmin zu füttern begann, konnte ich bereits nach kurzer Zeit feststellen, dass er fitter wirkte und auch sein Fell deutlich glänzender wurde. Er war nun deutlich wacher. Die schleimlösende Wirkung von Bronchopulmin kann ich bei meinem Test bestätigen. Oft hatte Fiodor sonst sehr festen Schleim in der Lunge, der sich nur schwer löste. Alles in Allem hat sich sein Gesamtzustand in der Zeit der Fütterung verbessert.

Insgesamt kann ich ein positives Fazit ziehen und würde die Produkte von Derbymed für mein Pferd jederzeit wieder kaufen.

Leonie & Finn

Fuchswallach Finn ist Allergiker und zusätzlich nicht ganz der Fitteste, er hat diverse körperliche Baustellen und das Shivering-Syndrom, bedeutet: der nasskalte Wetter macht ihm immer etwas Probleme.

Produkttester Leoni & Finn 12 Jahre. Instagram: @leo_finni

Mein Finn hat öfter mal Probleme mit Husten und Schleim, eigentlich trieft sehr oft nach dem Reiten etwas weißer Schleim aus der Nase und im Frühjahr hat er mit seiner Pollenallergie zu kämpfen. Auch diesen Herbst hat er unregelmäßig immer mal wieder ein, zwei Tage beim Reiten gehustet.
Während ich das Bronchopulmin gegeben habe, kam kein einziger Huster. 😊
Beide Produkte habe ich für 600kg dosiert. Durch die Flüssigkeit ist das Abmessen sehr einfach und geht schnell. Durch den intensiven Geruch der Produkte hat er sie allerdings nicht über seinem Müsli gefressen, sondern nur in Mash eingerührt oder per Maulspritze, obwohl er sonst eher nicht mäkelig ist und Zusätze gut annimmt.
Das Immunvital werde ich auch im Frühjahr beim nächsten Fellwechsel als Kur füttern, da hatte ich einfach das Gefühl, es tut meinem Pferd gut. Gerade meinem Sensibelchen merkt man immer an, wenn ihm Energie fehlt, weil er so sehr mit seinem eigenen Körper beschäftigt ist.
Während ich es gefüttert habe, war er sehr fit und motiviert.
Der Testzeitraum kam wie gerufen, da er nebenbei mit Eigenbluttherapie fürs Immunsystem vom Tierarzt behandelt wurde und das Immunvital unterstützend eine super Sache war.
Glücklicherweise hatte er diesen Herbst nie richtig akut Husten, daher konnte ich das Bronchopulmin nicht unter Härtebedingungen ausprobieren, aber ich hatte das Gefühl, die Kräuter wirken sich positiv auf die Lunge aus. Das Bronchopulmin habe ich nicht durchgängig gefüttert, sondern nur bei Bedarf mehrere Tage am Stück und da hält die große Flasche sehr lange.

Produktname / HerstellerImmunvital / Derbymed
Verpackung/HandhabungLeicht zu dosieren und zu verschließen, praktisches Flaschendesign

InhaltDer Inhalt hat bei täglicher Gabe von 40-50ml ca. 3 Wochen gereicht.
WirkungMein Pferd hat das Immunvital anfangs noch über den Fellwechsel bekommen, wo er oft etwas matt ist, und war fitter als sonst und leistungsbereit. Dann hat er es weiterhin begleitend zu einer tierärztlichen Behandlung mit Eigenblut für das Immunsystem (wegen Papillomavirenbefall) bekommen, da hat der Testzeitraum also super gepasst.
Er war während der Gabe des Immunvital immer fit und gut drauf, sonst habe ich an der Fütterung nichts umgestellt, von daher hat es bei ihm super gewirkt. Das Fell glänzt, die Hufe waren über die letzte Bearbeitungsperiode überraschend gut und der Fuchs ist fit wie nie trotz des ungewöhnlich warmen Novembers.
Preis24,90
FazitIch bin begeistert vom Immunvital und kann es als Kur über den Fellwechsel oder Stress durch einen Umzug oder Ähnliches nur empfehlen! Im Frühjahr werde ich mir wieder eine Flasche für den Fellwechsel bestellen.
Produktname / HerstellerBronchopulmin / Derbymed
Verpackung/HandhabungLeicht zu dosieren und zu verschließen, praktisches Flaschendesign
Inhalt1000ml.
Bei Gabe von 30 ml/Tag über mehrere Tage bei Bedarf hat die Flasche bereits über einen Monat
WirkungMein Pferd hat leider immer mal wieder Lungenprobleme, im Frühjahr eine Pollenallergie und das ganze Jahr über kommt nach dem Reiten oft etwas Schleim aus den Nüstern. Tierärztlich ist er soweit aber durchgecheckt und bis auf die Allergie in Ordnung.
Zum Glück hatte mein Fuchs diesen Winter nie anhaltend Husten, sondern hat nur mal ein, zwei Tage beim Reiten anfangs abgehustet. Daher habe ich das Bronchopulmin nicht durchgängig gegeben, sondern nur bei Wetterumschwüngen, vor und nach harter Arbeit und natürlich wenn er gehustet hat.
Während ich ihm das Produkt gegeben habe, kam kein einziger Huster und auch sonst war die Lunge top, es kam kein Schleim aus den Nüstern etc. Auf langen Galoppstrecken konnte er richtig tief atmen und war nicht außer Puste.
Während ich nicht genau weiß, was am Stallwechsel zum Offenstall mit Spänen, viel frischer Luft und nassem Heu liegt, und was am Bronchopulmin, war es sicher unterstützend eine super Sache.
Preis43,43€
FazitZwar ist die 1000ml Flasche relativ teuer, hält bei Fütterung nach Bedarf aber auch sehr lange und ist daher empfehlenswert. Meinem Pferd tat es gut und abgesehen von dem etwas umständlichen Einrühren in Mash oder Gabe per Maulspritze bin ich von dem Produkt überzeugt.
Der harte Test im Frühjahr wenn wieder die Allergie ansteht, steht noch aus, da haben bis jetzt alle Medikamente außer Cortison versagt, aber ich denke, da werde ich auch wieder das pflanzliche Bronchopulmin zusätzlich geben.